Kooperation statt
Konkurrenz für
eine nachhaltige Transformation

Unsere Werte

Transparenz

Wir kommunizieren ehrlich und sind transparent im Umgang untereinander und mit unseren Kund:innen.

Vertrauen

Wir sind authentisch und schaffen vertrauensvolle Beziehungen.

Achtsamkeit

Wir begegnen anderen mit Wertschätzung und gehen achtsam mit Bedürfnissen und Ressourcen um.

Kollektiv

Wir glauben an die Kraft des Miteinanders, um Lösungen zu finden und setzen auf faire, wertstiftende Partnerschaften.

Unser Beitrag für eine nachhaltige, 
gesunde und 
gerechte Zukunft:

Befähigung

Unsere Produkte und Dienstleistungen tragen zur nachhaltigen Transformation bei.

Globale Verantwortung

Wir spenden einen Anteil unserer Einnahmen und Gewinne an das CARE Climate Justice Center.

Mentale Gesundheit

Wir achten auf unsere mentale Gesundheit, das bedeutet keine All-In-Verträge und endlose Überstunden.

Kooperation statt Konkurrenz

Wir bauen aktiv ein Netzwerk an Nachhaltigkeitsexpert:innen auf und arbeiten mit ihnen zusammen.

Unsere
Vision

Wir glauben an ein
positives Zukunftsbild

Alle Unternehmen und Städte agieren innerhalb der planetarischen Grenzen und tragen dabei zu sozialer Gerechtigkeit bei. Je nachhaltiger, desto erfolgreicher sind Unternehmen, daher ergreifen Unternehmen jede Chance, mit nachhaltigem Wirtschaften Erfolge zu schaffen.

Diese Zukunft ist mittels einer nachhaltigen Transformation erreichbar und wir begleiten Unternehmen auf diesem Weg! EU-Regularien, Nachhaltigkeitsberichte und verstärkte Transparenzanforderungen sind nur ein Bauelement am susform-Weg, den wir gemeinsam legen. Für die nachhaltige Transformation benötigt es neben Visionen und Strategien viel Bewusstseinsbildung, Weiterbildung und einen nachhaltigen Kulturwandel in Organisationen.

Nur so schaffen wir eine Regenerative Wirtschaft

Kernprobleme, die überwunden werden müssen, um unsere Weltvision zu erreichen:

Degeneratives Wirtschaften ist noch zu profitabel.

Geschäftsmodelle die ausschließlich auf Profit ausgerichtet sind und so planetarische Grenzen wie CO2 Emissionen und soziales Wohl wie Menschenrechte nicht  berücksichtigen.

Geschäftsmodelle die ausschließlich auf Profit ausgerichtet sind und so planetarische Grenzen 
zB CO2 Emissionen und soziales Wohl z.B. überall ohne: Menschenrechte nicht berücksichtigen.

Fehlende Ressourcenallokation für ESG-Themen bzw. die Nachhaltigkeitstransformation.

Gap zwischen Bewusstsein und Handlung wie man etwa bei der Klimakrise sieht.

Fehlende Transparenz über die wahre 
Nachhaltigkeit von Unternehmen.
Zu wenig Umsetzungskompetenz kombiniert mit Veränderungsschmerz in Unternehmen, um nachhaltige Geschäftsmodelle zu implementieren

Fehlende Transparenz über die wahre 
Nachhaltigkeit von Unternehmen.

Zu wenig Umsetzungskompetenz kombiniert mit Veränderungsschmerz in Unternehmen, um nachhaltige Geschäftsmodelle zu implementieren

Fehlende Ressourcenallokation für ESG-Themen bzw. die Nachhaltigkeitstransformation.
Gap zwischen Bewusstsein und Handlung wie man etwa bei der Klimakrise sieht.

Unser
Purpose

susform hat sich zur Aufgabe gemacht, Komplexität zu reduzieren und Organisationen für den susform-Weg, d.h. den Weg zur nachhaltigen Transformation, zu befähigen.

Durch unseren praktischen, befähigenden und bedarfsorientierten Ansatz helfen wir Organisationen dabei, die Anforderungen für Transparenz und nachhaltige Geschäftsmodelle so umzusetzen, dass sie positive Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft und Menschen haben und auch für das Unternehmen selbst generieren.

Das tun wir indem wir

Step 1
Simplify

Wissen bündeln und Komplexität reduzieren.

Step 2
Assist

Eine praktische Begleitung 
bieten und Unternehmen zu eigenständigen Umsetzer:innen machen.

Step 3
Enable

Veränderungsangst und    -schmerz auflösen, um so handlungsfähig in eine nachhaltige Zukunft zu schreiten.

Step 4
Connect

Organisationen und Personen vernetzen, um gemeinsam Lösungen zu finden. 

Unser Team

Porträt von Geschäftsführerin Julia Fessler

Geschäftsführerin & Co-Gründerin

Julia Fessler

Die Netzwerkerin mit endlos Energie hat bereits 12 Jahre ESG-Berufserfahrung. Zuletzt als Senior Managerin in einer internationalen Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesell-schaft. Dabei hat sie – wie schon im BWL-Studium – eine Gabe für Datenanalysen. Julia Fesslers Fachexpertise liegt in der Erstellung und Analyse von Treibhausgasbilanzen, Klimastrategien und Dekarbonisierungsmaßnahmen. Sie ist regelmäßig als Vortragende bei Fachveranstaltungen und Lehrgängen mit Fokus zu Klimathemen tätig.

Porträt von Geschäftsführerin Birgit Haberl

Geschäftsführerin & Co-Gründerin

Birgit Haberl

Dank ihren +8 Jahren Erfahrung, +70 ESG-Projekten und diversen Fachpublikationen bringt Birgit Haberl ein enormes Praxiswissen zu ESG-Reporting, -Kennzahlen und -Management sowie exzellente Moderationsfähigkeiten mit. Sie ist die achtsame Pragmatikerin im Team und ging bereits während ihrer Studien (VWL und internationale Entwicklung) und Lebensphasen in der Schweiz, England und Ghana ihrem Interesse für globale gesellschafts- und wirtschaftspolitische Zusammenhänge nach.

Porträt von Geschäftsführerin Julia Schwarzbauer

Geschäftsführerin & Co-Gründerin

Julia Schwarzbauer

Die kreative Visionärin mit rund 5 Jahren ESG-Berufserfahrung in der Unternehmensberatung und in der Prüfung von Nachhaltigkeits­informationen bringt neben ihrem ESG-Fachwissen, leidenschaftlich Inputs aus Ihrem BWL- und Nachhaltigkeitsmanagement-Studium sowie ihrer Ausbildung zur Systemischen Beraterin ein. Sie ist eine Allrounderin, die neben ESG- und Klimastrategien, Wesentlichkeits­analysen oder ESG-Reporting neue Dienstleistungen mit Blick auf eine nachhaltige Wirtschaft erarbeitet.

Expertin Nachhaltigkeit & ESG

Gwendolin Eberhart

Gwendolin Eberhart hat Erfahrung in der Entwicklung von ESG-Strategien, der Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten und der Förderung nachhaltiger Transformation und ist neben ESG- & Sustainability Expertin, die wertschätzende Kommunikatorin in unserem Team. Ihr Studium in Volkswirtschaftslehre führte sie von Österreich nach Schweden, wo sie ein fundiertes Verständnis für ökonomische Zusammenhänge entwickelte. Darüber hinaus ist Gwendolin Eberhart zertifizierte Yogalehrerin und Agile Coach.

Florian Klauseder

CTO

Florian Knauseder

Mit über sechs Jahren Erfahrung als Produktmanagement Lead in der pulsierenden FinTech-Startup-Szene Deutschlands, hat Florian Knauseder tiefgreifende Einblicke in die Welt von schnell wachsenden Unternehmen gewonnen. Sein Engagement für den Einsatz von Software zur Steigerung der Alltagseffizienz und zum Nutzen der Kund:innen zeichnet ihn aus. In Zusammenarbeit mit unserem Team strebt er danach, durch innovative Lösungen die Nachhaltigkeitsberatung im Kontext künstlicher Intelligenz weiterzuentwickeln.

Werde Teil des susform Teams

Wir suchen eine:n Sustainability Expert (min. 3 Jahre Berufserfahrung) am Standort Graz oder Wien